Das Verhalten kann umgangen werden, indem die Installation von officeatwork erst NACH der Installation des Symantec Add-Ins vorgenommen wird. Muss das Symantec Add-In neu installiert werden, so muss danach auch officeatwork neu installiert werden.