officeatwork Shortcut-Dateien oder auch OSC-Files genannt wurden ursprünglich entwickelt um officeatwork-Vorlagen mit bestimmten Parametern aufzurufen oder einfach als Link (Shortcut) zu verwenden.

Diese OSC-Files wurden nach und nach für Fachapplikations- bzw. Prozess-Integrationen zu implementieren. Fachapplikationen generieren dynamisch OSC-Files welche dann von der officeatwork Client Suite interpretiert werden und entsprechend die Dokumente in Office erstellen.


Hinweis: Die OSC-Technologie wurde inzwischen durch eine neue und performantere DCML-Technologie ersetzt.