Mittels spezifischem Default-Element im DCML-File lässt sich das Default-Profil des Benutzers bei der Dokumenten-Generierung via DCML Engine (Teil der officeatwork Client Suite) automatisch auswählen.


...
<MasterPropertySet>
  <Id>ClientSuite</Id>
  <Profile>
    <Default/>
  </Profile>
  <Active/>
</MasterPropertySet>
...


Hinweis: Detaillierte Informationen zu den XML-Elementen finden Sie in unserer DCML API-Dokumentation.


Danach können, bei Bedarf einzelne Master-Properties spezifisch übersteuert werden.


Im folgenden Beispiel wird die Organisation mit der UID = 20210526144733926739 ausgewählt.


...
<MasterProperty>
  <Id>Organisation</Id>
  <Where>UID</Where>
  <Is>20210526144733926739</Is>
</MasterProperty>
...


Hinweis: Die Anwendung des Default-Elements im DCML-File führt dazu, dass im officeatwork Assistent/Wizard bei der Auswahl des persönlichen Profils dies als "(Benutzerdefiniert)" angezeigt wird.